Julius Henri Busch

Attore

Schauspiel & Commercial
Meine Leidenschaft ist es, Emotionen auszudrücken, Menschen durch mein Spiel zu berühren und gleichzeitig in andere Welten zu entführen. Ich liebe es, verschiedene Lebensentwürfe und Charaktere kennenzulernen und in sie hineinzuschlüpfen. Das erweitert meinen persönlichen Horizont und eröffnet mir neue Perspektiven auf das Leben und die Welt - Leben ist nicht nur Denken, sondern vor allem Fühlen.

About

JULIUS HENRI BUSCH (he/him) wurde 2005 in Leer in Ostfriesland geboren. Der gebürtige Niedersachse zog 2011 mit seiner Familie nach Bonn. Die Leidenschaft für das Theater ist seitdem ungebrochen: Seine erste größere Rolle hatte Julius 2019 in „Krabat“ (Rolle: Staschko) am „Jungen Theater“ in Bonn. Es folgten Engagements in „TKKG – Gefangen in der Vergangenheit“ und „Die Surfguards – Nur das eine Leben“. Seit 2020 wirkt er auch konzeptionell an den Stücken mit, was sein großes Interesse an der darstellenden Kunst zeigt.

Zur Zeit kann man Julius in der Ensemblehauptrolle „Bruno“ in „Die Welle“ auf der Bühne sehen. Der Generalanzeiger Bonn schrieb: „Wie diese jungen Schauspieler:innen diesen teuflischen Prozess auf der Bühne durchleben und ausleben, wie sie diese für jeden eigentlich unfassbare Entwicklung verkörpern, ist durch und durch überzeugend.“

Sein Fernsehdebüt gab Julius in der von e+u tv für das ZDF produzierten Docutainment-Serie „Die Jungs-WG – Abenteuer Lissabon“.

Julius begegnet der Arbeit am Set mit großer Neugier für alle Gewerke. Ab Oktober dieses Jahres wird er an der renommierten Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf Schauspiel studieren. Die Schule vereint die Kunst des Theaters und des Films und geht damit genau in die Richtung, die Julius anstrebt.

 

it_ITItalian