Jennifer Ulrich

Actor // Photographer

Schauspiel, PR & Commercial
I learn a lot from the strengths and weaknesses of my roles and dig into topics that I would never have encountered otherwise. The challenge of personifying people authentically and, in the best case scenario, bringing socially relevant issues to the audience and illuminating them critically, is what excites me. Photography also feeds my joy of observation, which is existential for acting. Meeting people, their lives and cultures with open eyes not only broadens my horizons, but also enriches my acting and creates a connection between the viewer and the people in my photos.

About

JENNIFER ULRICH stand mit 16 Jahren erstmals für das Filmdrama GROSSE MÄDCHEN WEINEN NICHT von Maria von Heland vor der Kamera. In erfolgreichen Projekten wie u.a. ELEMENTARTEILCHEN, DIE WOLKE, DIE WELLE und DIGNITY spielte Ulrich autonome Frauen, die sich ihrer Unabhängigkeit bewusst oder zumindest um diese bemüht sind. Darüber hinaus engagiert sich die Berlinerin u.a. für die Organisation JUNGE HELDEN für die Organspende. Mehrere Wochen im Jahr verbringt sie in ihrer „zweiten Heimat“ Rom und stellt ihr italienisches Sprachtalent in Produktionen wie DRIVE ME HOME unter Beweis. Einmal im Jahr bereist die vielseitige Schauspielerin exotische Länder und hält ihre Eindrücke von unterschiedlichsten Menschen & Kulturen mit der Kamera fest. Unter dem Titel ADORE AND ENDURE präsentierte Jennifer bereits im Rahmen einer Ausstellung ihre eindrucksvollen Reise-Aufnahmen. Dieses Jahr war sie in der UFA Produktion THE MOPES auf TNT als personifizierte Depression und in TELL IT LIKE A WOMEN von Maria Sole Tognazzi zu sehen.

Highlight Projects

en_USEnglish