Benita Bailey

Actor // Filmmaker // Speaker

Schauspiel, PR & Commercial
Wenn ich spiele, bin ich komplett frei: von Verurteilung, frei von einer bestimmten Einordnungen und frei von den Grenzen, die ich mir selbst setzen würde. Mich interessieren Stoffe, die Wachrütteln, Tabus an- und aussprechen und vor allem zum Nachdenken anregen. Ich freue mich, wenn dies auf unterschiedlichste Art und Weise geschieht, ob durch eine Komödie oder einen Thriller.

About

Die deutsch-äthiopische Schauspielerin und Filmemacherin Benita Bailey (she/her) ist einem breiten Publikum durch ihre Titelrolle in der fünfteiligen Streamingserie DIE PFLEGIONÄRIN (Regie und Drehbuch: Judith Bonesky) bekannt. Das Format challenged bisherige Sehgewohnheiten und nimmt sich eines Themas von hoher gesellschaftlicher Relevanz an: den Arbeitsalltag von Pflegekräften. 2023 durfte man Benita auch wieder auf der Bühne sehen: in DAVOR, einem dokumentarischen Musiktheaterstück im Rahmen der Münchner Biennale fragten der Komponist Yoav Pasovsky, der Regisseur Robert Lehniger und die Bühnenbildnerin Irina Schicketanz nach dem Erleben von Alltagsrassismus. Mit der Lesung DOPPELTREPPE ZUM WALD von Lamine Leroy Gibba war sie beim Stückemarkt in Heidelberg vertreten. Zuletzt stand die vielseitige Mimin neben Bastian Pastewka für die ZDF-Komödie ALLES GELOGEN unter der Regie von Erik Haffner vor der Kamera. Darüber hinaus ist Benita eine erfahrene Synchron- und Hörbuchsprecherin, Keynote-Speakerin & Moderatorin. Ihre Webtalkshow YELLIT! FROM THE MOUNTAIN wurde mit der MET Film School Berlin 2023 für die 4. Staffel neu aufgelegt.

2023 gründete Bailey mit Jane Chirwa die schwarze Filmproduktion JABESA Films und ist im Vorstand des Schwarze Filmschaffenden e.V. ECHT FRIENDS! mit Benita Bailey in einer der Erwachsenenrollen feiert Premiere auf dem Max Ophüls Preis. 

de_DEGerman